Nun habe ich lange nichts von mir hören lassen. Im Moment leidet mein Blog leider ein wenig unter meinem neuen Zuhause. Haus, Garten und Hof und all die kleinen Tiere nehmen mich doch sehr in Anspruch. Aber es tut gut und es ist einfach sehr schön, sich hier zu entfalten und mit jedem Tag ein wenig mehr hier anzukommen, mehr zu Hause zu sein.

Nun hat mich aber eine fiese Erkältung etwas aus dem Konzept gebracht und so lag ich die letzten Tage lesend und Hörbuch hörend im Bett oder auf der Couch. Und heute morgen startete ich in den Tag mit dem Schauen alt vertrauter Vlogs auf Youtube und dem stöbern auf Büchernisches Blog, die gerade ihr zweijähriges Bestehen zu feiern hat.

Und wie es so ist, wenn man über Bücher stöbert, man bekommt Lust auf mehr und viele neue interessant klingende Bücher huschen einem über den Weg. So hat sich meine Büchereiliste für morgen rasch angefüllt und ich bin gespannt, was ich alles von den entdeckten Schätzen mit nach Hause nehmen und was ich mögen werde.

Durch ChocolatePony bin ich auf verschiedene Bücher aufmerksam geworden. Zum einen handelt es sich um „Die Lügen des Lock Lamora“ von Scott Lynch. Lest hier, um was sich da genau handelt. Bei Amazon gibt es auch die kostenlose Leseprobe für den Kindle.

Ebenfalls durch ihren Vlog kam ich auf das Buch „Die zehnte Gabe“ von Jane Johnson. Es geht um eine versteckte Geschichte, um Piraten, um Marokko. Klang sehr spannend. Die Stadtbibliothek hat es wohl da und ich werde es mir morgen mal ausleihen. Auch hier könnt Ihr die Leseprobe für den Kindle downloaden.

Duch Mama Glimmerfee bin ich auf den Roman „Miss Pettigrews großer Tag“ von Winifred Watson aufmerksam geworden. Der klingt wirklich kurios! Der Roman wurde sogar verfilmt. Mir sagt er bisher gar nichts. Ebenfalls mit Kindle-Leseprobe, für den, der will und kann.

Wenn ich die Zeit finde, berichte ich morgen mal von meiner Stadtbücherei-Ausbeute.

Glühwürmchen und Blätterrascheln,
B.ee