Gedankenort

[Stadt.Bücherei] Besuch in der Stadtbücherei

Am vergangenen Dienstag war ich wie angekündigt in der Stadtbücherei. Zum ersten Mal, seit ich in diese neue Stadtbücherei gehe habe ich mir unglaublich viel Zeit mitgenommen. Und es hat sich gelohnt. Meine Ausbeute ist reichlich. Aber was noch viel wichtiger ist: ich fühle mich jetzt langsam dort wohl, habe ein paar schöne Fleckchen und Eckchen entdeckt.

Das Hörbuchangebot ist vor Ort leider nicht annähernd so gigantisch und beeindruckend, wie es das zuvor in Wiesbaden war. Dennoch habe ich bisher immer ein Hörbuch zum Mitnehmen und lauschen entdeckt. Also noch gibt es hier keinen Grund zur Sorge. Dieses Mal wurden es gleich zwei Hörbücher von Charlotte Link: „Die Rosenzüchterin“ – unglaublich, dass ich dieses bekannte Werk von ihr bisher noch immer nicht gehört oder gelesen habe! Und außerdem „Das Echo der Schuld“.

Ich habe sogar einige schöne DVDs für mich entdeckt. Das meiste sind Literaturverfilmungen. Gestern Abend habe ich mir dann direkt Tintenherz angeschaut. Dummerweise endet der Film wohl anders als Buch und jetzt stimmt meine Fortsetzung nicht mit dem Ende des Films überein.

An Büchern habe ich mir einen ganzen Berg ausgeliehen und gestern schon fleißig zu lesen begonnen. Im Moment lese ich „Die zehnte Gabe“ von Jane Johnson, das ich auf Youtube auf einem Buchblogger-Kanal gesehen hatte. Ich habe erst wenige Seiten gelesen, doch das Buch hat mich direkt gepackt. Es ist flüssig geschrieben und die Geschichte scheint lesenswert. Ich werde berichten, wie es mir letztlich gefallen haben wird.

Nur gut, dass man die Bücher so lange behalten und auch zweimal verlängern kann. Für diesen Stapel werde ich einige viele Tage brauchen. Aber dadurch steht natürlich auch mein „TBR“ (to be read) für den Juli gänzlich fest: „Die zehnte Gabe“ von Jane Johnson, „Die Lügen des Lock Lamora“ von Lynch, „Aller Anfang ist wild“ von Maryrose Wood, „Das geheime Darmstadt“, „Darmstadt zu Fuß“, „Darmstadts grünste Orte“, Konrad Lorenzes Erkenntnisse über die Graugänse, …. ich konnte sie mir gerade gar nicht alle merken.

Nachtwaldstimmung und Mäuserascheln,
B.ee

Advertisements

6 Kommentare zu „[Stadt.Bücherei] Besuch in der Stadtbücherei

    1. ja, mich hat das schon länger angesprochen, aber es war immer ausgeliehen. Ich hatte vor einiger Zeit eine Kindle-Leseprobe und war echt angetan. Jetzt bin ich gespannt, wie es mir gefallen wird.

      Wieviel Bände sind denn schon erschienen?
      Und: ist denn klar, wieviele es werden sollen?

      1. Bisher gibt es 4 Bände im Original, auf deutsch glaube erst 3. Und der 5. ist für 2015 geplant. Weiß allerdings noch nicht, ob das das Finale sein wird ^^

      2. Ich bin sehr gespannt. Vielleicht fange ich morgen an, es zu lesen.

        Sag mal, hast Du meine Mail bzgl. des Buches bekommen?

      3. hab ich!! Aber weil ich meine MA vor kurzem abgegeben hab, bin ich einfach nicht zur Post gekommen 😦 Ich hole das schleunigst nach, versprochen!!

      4. Hach, da bin ich aber froh. Ich dachte schon, es sei verschollen!
        Lass Dir ruhig Zeit! So lange ich weiß, dass es bei Dir ist, ist doch alles gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s