Gedankenort

[Graphic.Novel] Für mich neu entdeckt…

…habe ich das Genre der Graphic Novel. Früher dachte ich immer „ach, Comics…Comics mag ich nicht“. Doch dann gab es eine Aktion in der Stadtbücherei mit einem Themenregal zur Graphic Novel und ich wagte einen Blick in das ein oder andere Buch hinein. Und siehe da! Ich war beeindruckt.

Inzwischen entdecke ich die große Vielfalt der Graphic Novels. Es gibt wirklich sehr anspruchsvolle Werke, solche, die einfach nur viel Freude machen, da sie schön erzählt und toll gezeichnet sind. Mir haben es die „recht dunklen“ Werke angetan. So las ich bisher „Mouseguard I“, „Die Herberge am Ende der Welt“ und aktuell habe ich vom Schreiber & Leser-Verlag „Der Mörder weinte“ zur Verfügung gestellt bekommen, das als Roman auch beim Carlsen-Verlag erschienen ist.

Unsere Stadtbücherei hat nun auch einige GNs im Angebot, so dass ich mir da sicher in der nächsten Zeit die ein oder andere ausleihen werde.

Zu „Der Mörder weinte“ folgt noch eine Rezension.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s