10.00 Uhr

Guten Morgen, New Jersey!
(na, wer hat es erkannt?!?)

Igelton

So, ich hoffe, Ihr seid alle ausgeschlafen! Vor allem unseren erkälteten Damen wünsche ich, dass sie einen guten erholsamen Schlaf hatten und sich erfrischt fühlen mögen. Und denjenigen, die heute zur Arbeit mussten, wünsche ich frohes Schaffen mit Lesepausen!

Bevor Ihr Euch nun weiter in das Lesen (für Euch hoffentlich erbaulicher) Lektüre stürzen dürft, wollte ich gerne von Euch wissen, welches Buch in Eurem zweiten Regal auf dem fünften Regalboden an neunter Stelle steht? Habt Ihr es schon gelesen?

Bei mir findet sich dort ein Buch von meinem SuB: Bernd Perplies erster Band der Magierdämmerung „Für die Krone“ aus dem Lyx Verlag.

Klappentext.
London 1897. Während einer Zaubervorstellung erleidet der Bühnenmagier Brazenwood einen Zusammenbruch und wird kurz darauf von schattenhaften Gestalten gejagt und tödlich verletzt. Der junge Reporter Jonathan Kentham findet den sterbenden Brazenwood, und dieser übergibt ihm ein magisches Kleinod. Schon bald muss Jonathan feststellen, dass sich die Welt verändert hat. Eine Gruppe von Magiern hat in den Ruinen des untergegangenen Atlantis ein uraltes Siegel geöffnet, um ein neues Zeitalter der Magie einzuläuten …

 Es stehen sogar schon Band II und III daneben…seufz… es gab mal eine Zeit, in der ich recht viel Fantasy las und da zog das nach und nach bei mir ein. Nun lese ich kaum noch Fantasy und lege es immer wieder zurück, wenn ich denn in die Verlegenheit kommen könnte…

Ich bin gespannt, was Ihr so vorstellen werdet und ob Ihr das Buch schon gelesen habt.

Wir lesen uns später wieder (14.00 Uhr) und dann kann ich endlich ein Update zu meinem Lesestatus geben!

Bis denn dann,

Mina

Hauptartikel:
#minathon – Nebelgeschichten Prolog