Gedankenort

[#minathon – Nebelgeschichten] Samstagnachtnebel

23.40 Uhr

Oh Mann! Ihr glücklichen Menschen! Ihr hattet Zeit zum Lesen!

IgeltonAber dafür hatten wir so unendlich lieben Besuch zum Sushi. Und die Lieben, die meine Eltern sind, haben mir eine ganz großartige Überraschung mitgebracht: meine Mum hat beim Ausmisten meine alten Platten aus Kindheit und Jugend gefunden! Es war sehr spaßig, hier gerade in der Bibliothek zu sitzen und alte Platten gemeinsam zu hören…

Ich habe heute beim Putzen und Sushi machen mein Hörbuch weiter gehört. Jetzt bin ich bei Track 39. Ich werde nun gleich noch etwas im dritten Teil von Silber lesen und hoffe, dass ich ihn bis morgen fertig haben werde. Denn ich würde wirklich gerne noch in das Stockholm Oktavo eintauchen können.

Morgen melde ich mich erst später. Ich habe die Beiträge noch nicht geschrieben und denke, es für uns alle auch in Ordnung, wenn ich mich erst so um 13.00 Uhr mit dem nächsten Beitrag und der nächsten Fragerunde melde. Bis dahin wünsche ich allen Frohes Lesen!

Knuffz durch die herbstkalte Nacht!

Mina

Hauptartikel:
#minathon – Nebelgeschichten Prolog

Advertisements

Ein Kommentar zu „[#minathon – Nebelgeschichten] Samstagnachtnebel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s