Gedankenort

Willkommen in der Manege

In den vergangenen Tagen ist Aig an taigh und mir aufgefallen, dass bei den Neuerscheinungen 2015/2016 eine ganze Reihe von Büchern erscheinen, die sich mit dem Zirkus im weitetesten Sinne befassen. Grund genug, dass wir beschlossen, uns dieser Kategorie von Neuerscheinungen mit größerem Interesse zu widmen. Wir haben gar keinen großen Bezug zu diesem Thema. Im Gegenteil, Mina geht aus Prinzip nicht in den Zirkus und Aig an taigh ist als Bücherblog sowieso höchsten im Rahmen seiner Lesewelten dazu in der Lage. Nun wollen wir sie gemeinsam erkunden, die Zirkuswelten. Die folgenden Bücher sind uns bisher ins Auge gesprungen. Einige konnten wir sogar schon besorgen. Zukünftig gibt es dazu eine Kategorie in der rechten Spalte des Blogs, den wir „Willkommen in der Manege“ genannte haben.

Habt Ihr noch Ideen? Sie dürfen auch gerne von der Backlist der Verlage sein!

  1. Emanuel Bergman – Der Trick (Diogenes Verlag, 2016)
    lese ich gerade
  2. Peter Goldammer – Zirkus der Stille (Atlantik Verlag, 2016)
    lese ich als nächstes
  3. Marie Jansen – Als wir Schwestern waren (Blanvalet, 2016)
    hab ich auch schon da
  4. Erin Morgenstern – Der Nachtzirkus (Ullstein, 2012)
    schon gelesen – Rezi folgt
  5. John Irving – Straße der Wunder (Diogenes, 2016)
    bestellt
  6. Sara Grün – Wasser für die Elefanten (rororo, 2009)
    schon gelesen – Rezi folgt
  7. David Grossmann – Kommt ein Pferd in die Bar (Hanser, 2016)
    muss ich mir noch besorgen
Advertisements

2 Kommentare zu „Willkommen in der Manege

  1. Liebe Mina,
    einen interessanten Schwerpunkt hast du dir da gesetzt. Ich finde es immer spannend, wenn man ein Thema literarisch auf unterschiedliche Weisen entdecken kann und wünsche dir gute Unterhaltung!
    „Als wir Schwestern waren“ empfiehlt mir seit Wochen mein Audible-Algorithmus. Keine Ahnung, ob ich dem trauen kann/ soll. Ich warte erst einmal deine Eindrücke ab.
    „Wasser für die Elefanten“ steht hier noch ungelesen herum und appelliert immer an mein Lesegewissen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

    1. Guten Morgen, Kathrin!
      Ich bin auf jeden Fall auch sehr gespannt, wo mich diese Bücher hintreiben werden. „Der Trick“ habe ich heute früh noch beendet und nun überlege ich, ob ich direkt weiterlesen soll, in den Manegenbüchern, die hier herumflattern, oder ob ich erst einmal ein anderes Büchlein zur Hand nehme. Das werde ich heute Abend entscheiden dürfen.

      Eine Freundin von mir liest schon fleißig an dem Buch „Als wir Schwestern waren“ und ist sehr begeistert. Ich werde berichten, wie ich es fand.
      „Wasser für die Elefanten“ ist unglaublich traurig, aber auch unglaublich gut.

      Ich wünsche Dir einen ganz tollen Wochenstart!
      Mina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s