Gedankenort

Internationale Studie: Wer Bücher liest, verdient später 21 Prozent mehr – DIE WELT

Die Liebe zur Literatur gilt meist als brotlos. Doch jetzt soll eine internationale Studie belegen: Wer in der Jugend viel liest, ist später reicher. Es kommt allerdings auf die Zahl der Bücher an.

Quelle: Internationale Studie: Wer Bücher liest, verdient später 21 Prozent mehr – DIE WELT

Advertisements

6 Kommentare zu „Internationale Studie: Wer Bücher liest, verdient später 21 Prozent mehr – DIE WELT

  1. Und die Welt schreibt das?! … Naja, Qualitätspresse. Eigentlich heißt es ja wohl warhrscheinlich richtig, (weil ich verdiene definitiv nicht „mehr“). „Wer in der Jugend viel liest, der ist später reicher, weil er nicht blöd ist und sich später nen reichen Mann sucht.“

  2. Hast du den Artikel auch bis zum Ende gelesen? Es geht darum, ob der MANN in seiner Jugend freiwillig ZEHN Bücher gelesen hat. Ab mehr geht’s dann anscheinend wieder bergab. 😀
    Das ist der seltsamste Artikel überhaupt, allerdings kann ich das vielleicht meiner jüngsten Schwester unter die Nase reiben. Die liest nämlich überhaupt nichts.
    LG, m

    1. Ja, ich hab den Artikel zu Ende gelesen. Mir ging es ähnlich wie Dir. Er warf mehr Fragen bei mir auf, als dass er welche beantwortete.
      Ich habe ihn eigentlich vornehmlich deshalb gepostet, weil ich die „Press This“-Möglichkeit von WordPress testen wollte, um zu sehen, wie das dann in meinen Blog eingebunden wird. Lächel. Hüstel.
      LG zurück, Mina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s