Ohhhh – kennt Ihr noch alle Andrea Gerk? 2015 erschien ihr Buch „Lesen als Medizin“. Mara von Buzzaldrins Bücher hatte damals eine tolle Rezension dazu geschrieben. Nun hat Andrea Gerk ein neues Buch auf den Markt gebracht: „Lob der schlechten Laune“.

In diesem Zusammenhang entstand der verlinkte Podcast. Es geht ganz viel um Literatur. Ich glaube, jeder von uns findet sich dort wieder!

Neben der Literatur geht es um philosophische und psychologische Gedanken. Und vor allem: dort hört Ihr auch Wilhelm Schmid – ein ganz wunderbarer Gegenwartsphilosoph. Er plädiert immer wieder für ein „Grundrecht auf schlechten Laune“. Vielleicht stelle ich Euch irgendwann mal seine Bücher hier vor, denn ich verschlinge sie nach einander alle, lese sie immer wieder, höre jeden Podcast mit ihm.

Lob der schlechten Laune – „Das Leben hat an und für sich nur Nachteile“