Suche

Aig an taigh

Kategorie

Buchwunder

Christopher McDougall – Das Glück ist grau

-Werbung, da Rezensionexemplar- "Das Glück ist grau" - als ich vom Verlag die Buchankündigung für diese wunderbare Buch erhielt, war ich sofort hin und weg. Denn ich dachte sofort: "Mein Glück ist fuchsfarben, braun und weiß." Fuchsfarben ist Ritchy, der... weiterlesen →

Bernadette Fernand – Mausemüde

Und da ich diese Woche im Kinderbuch-Vorstellungs-Modus bin, kommt hier noch ein Kinderbuch. Für diejenigen, die meinen Blog schon viele Jahre begleiten, sind hier bestimmt bekannte Besprechnungen dabei, da ich in meinem Archiv nach Büchern schaue, von denen ich nicht... weiterlesen →

Leo Bormans – Freundschaft für Kinder

-Werbung, da Rezensionexemplar- Wie ich Euch schon in meiner Rezension zu "Luna und der Katzenbär" erzählt habe, habe ich meine Leidenschaft für Kinderbücher wiederentdeckt. Es ist einfach eine kleine Art von Seelenheil im Alltag, Kinderbücher zu entdecken, zu lesen. Das... weiterlesen →

Aus dem Archiv [Rezension] Helen Brown – Cleo

Herzerwärmend! Cleo kommt nach dem Tod des ältesten Sohne Sam überraschend in die Familie, die in einer Art Starre lebt, seit Sam nicht mehr da ist. Und Cleo bringt ganz viel Leben zurück ins Haus, ins Herz - in einfach... weiterlesen →

Erin Morgenstern – Das sternenlose Meer

-Werbung, da Rezensionexemplar-   "Das sternenlose Meer" von Erin Morgenstern ist mein bisheriges absolutes Lesehighlight in diesem Jahr. Und dass, obwohl ich alle Bücher, die ich in diesem Jahre gelesen habe, entweder gut oder sehr gut fand. Dennoch hat mich... weiterlesen →

Jessica Kaspar Kramer – Die Geschichtensammlerin

-Werbung, da Rezensionexemplar- Ileana ist die Protagonistin dieses herausragenden Romans von Jessica Kaspar Kramer. Sie lebt mit ihren Eltern im kommunistischen Rumänien 1989 in einer kleinen Wohnung in einem Vielparteienhaus. Diese Wohnung wurde ihnen nach der Enteignung zugewiesen. Zurückhaltend leben... weiterlesen →

Emily Gunnis – Das Haus der Verlassenen

Emily Gunnis war eine Zufallsentdeckung für mich. Ich habe irgendwo nach passender "Düster-Wetter"-Lektüre gestöbert und da blieb ich am Klappentext des Buches hängen... Ivy Jenkins wird ungewollt schwanger und vom Kindsvater im Jahr 1956 hängen gelassen. Als ihre Mutter und... weiterlesen →

Emily Gunnis – Die verlorene Frau

-Werbung, da Rezensionexemplar-Als ich "Die verlorene Frau" beim Stöbern auf der Plattform des Randomhouse Verlags fand, zogen mich Cover und Klappentext so in ihren Bann, dass mir die Autorin erst auffiel, als ich freundlicherweise durch den Verlag das Buch zur... weiterlesen →

Carlos Ruiz Zafón – Der Schatten des Windes

Ich weiß noch, warum ich „Der Schatten des Windes“ kaufte und wo. Es 2003 in Trier, in der Buchhandlung Gegenlicht in der Glockenstraße. Daran kann ich mich deshalb so gut erinnern, weil es die Büchergilde Gutenberg Partnerbuchhandlung in Trier ist... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑