Gedankenort

Zurück vom Luftholen…

Ihr Lieben!

Jetzt war ich doch eine ganze Woche völlig unfähig, wieder zu bloggen. Das viele Bloggen zum Minathon letzte Woche hat dann doch Spuren hinterlassen und ich habe ein wenig Luft benötigt. In der Zeit habe ich angefangen, weitere Lesezeichen zu basteln, was nun irgendwie eine Eigendynamik entwickelt. Ich war sogar die Woche extra im Bastelladen deswegen! Gelesen habe ich gar nicht so viel, doch durfte ein schöner Berg neuer Bücher einziehen:

Buchschätze Mai 15Lesen werde ich als erstes:

Lesen als Medizin

Dieses Buch interessiert mich vor allem auch beruflich sehr und ich habe überlegt, dass ich voraussichtlich in der kommenden oder übernächsten Woche dazu auch einen Beitrag schreiben werde. Nicht nur zu dem Buch (Ihr könnt eine tolle Rezension bei Mara von Buzzaldrins Bücher lesen!), sondern zu dem Thema, welche Bücher können Menschen empfohlen werden, die in einer Art von Lebenskrise oder in einer Erkrankung verstecken. Ich fände es schön, wenn Ihr Euch hier munter beteiligen würdet.

John Boyne hatte ich mit dem „Haus der Geister“ schon sehr lange auf der Wunschliste stehen. Nachdem ich über Twitter von „Der freundliche Mr. Crippen“ erfuhr, habe ich mir nun endlich beide gekauft und bin gespannt, wie mir Boyne als Schrifsteller gefallen wird.

John Boyne 2erAber heute werde ich mich zum Schmökern diesem Werk widmen:

skalpelltanz

Die Meinungen zu „Skalpelltanz“ sind recht unterschiedlich, meist eher zurückhaltend. Mich hat der Klappentext dennoch gereizt und ich wollte dem Buch eine Chance geben.

Während ich diese Schätzchen lese, dürft Ihr Euch in den kommenden zwei bis drei Wochen über folgende Rezensionen freuen:

1. James Caroll „Broken Dolls“

2. Jodi Maedows „Das Meer der Seelen II – Nur eine Liebe“

3. E.T.A. Hoffmann „Die Serapions-Brüder“

4. Christine Bergmayer – Backen!

Ich wünsche Euch ein wundertolles Wochenende!

Mina

Advertisements

2 Kommentare zu „Zurück vom Luftholen…

  1. Lesen als Medizin finde ich auch Hochspannend und habe ebenfalls die Rezension bei Mara. Mir haben Bücher schon oft geholfen, muß mal überlegen welche genau..so spontan fällt mir jetzt nur Schlink ein…der hat viel über das Thema Lüge geschrieben was sehr lehrreich war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s