Abschied nehmen

Ihr Lieben!

Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Eigentlich hatte ich ja beschlossen, meinen Blog so weiter zu betreiben, wie es mir Freude macht und wie es die Zeit hergibt. Aber durch diese dämlich DSGVO ist mir selbst das jetzt zu viel.

Ich habe mich vorgestern damit auseinander setzen wollen und festgestellt, dass ich weder Zeit noch Lust habe, mich damit für ein Hobby auseinander zu setzen und dann trotzdem nicht zu wissen, ob alles sicher ist oder nicht. Das ist mir zu viel und zu blöd.

Ich danke allen meinen Leserinnern und Lesern der letzten Jahre für die Begleitung, für die Beachtung meines Blogs und meiner Gedanken und für die gemeinsame Zeit. Vor allem der Austausch während eines Lesemarathons war immer besonders schön.

Alles Gute Euch!
Mina

Advertisements

5 Gedanken zu “Abschied nehmen

  1. Liebe Mina,
    ich finde es sehr schade, dass du aufhörst, kann es aber ein Stück nachvollziehen. Es ist traurig, dass Gesetze dazu führen, dass Menschen Hobbies aufgeben, weil sie zu viele juristische Unsicherheiten mit sich bringen und noch dazu eine Zeit einfordern, die man zwar für, aber nicht mit dem Hobby aufwendet.
    Ich finde es wichtig, dass Daten geschützt werden, doch die neue Verordnung ist so eindimensional und – wie das Urheberrecht – überhaupt nicht an dem Alltag der Internetnutzung orientiert. Kleine Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen wird hier etwas zugemutet, was in keinem Verhältnis zur tatsächlichen Praxis steht.

    Traurig finde ich aber auch, dass WordPress und Google ihre Blogger, die nicht selbst hosten, so im Stich lässt und lieber in Kauf nimmt, Tausende oder gar Millionen von Nutzern zu verlieren.

    Aber ich glaube, du hast genug andere erfüllende Hobbies und Aktivitäten,z.B. Yoga (💙). 🙂 Und ich hoffe/ wünsche, dass du uns auf anderen Kanälen erhalten bleibst. Dein Blog wird mir aber so oder so fehlen. Danke für deine inspirierende Beiträge!

    Liebe Grüße und eine Umarmung aus der Ferne,
    Kathrin

    1. Liebe Kathrin,
      dank Petra habe ich jetzt doch alles erneuern können und hoffe, ich habe alles richtig gemacht. So dass Aigantaigh erst einmal online bleiben kann.

      Mir hat das Herz auch arg geblutet seit meinem Post. *mau*

      Dann kommen jetzt wohl doch noch neue Beiträge.
      Ganz liebe Sommer-Sonnen-Grüße aus Hessen,
      Mina

      1. Ach, wie schön, das zu lesen, liebe Mina! 🙂 Lassen wir alle uns nicht von so einer Verordnung den Spaß verderben – ich freu mich, dass du dich dem Thema angenommen hast und nun hoffentlich einen Haken hinter das leidige Thema DSGVO setzen kannst. 🙂

        Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende hoffentlich im Grünen!

    1. Liebe Petra,
      habe sooooo lieben Dank für den Link!

      Ich habe mir jetzt etwas Zeit genommen un die Datenschutzerklärung via dieses Generators erneuert und gleich noch mein Impressum und meinen Haftungsausschluss auf den neusten Stand gesetzt.

      Also bleibt Aigantaigh erst einmal online.
      Da hört das Herz auf zu bluten!
      DANKE!
      Mina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.